geschrieben von Jojo, 4a

Am Freitag, den 15. November, hat die Schule die Stopp-Feier gefeiert. Es war der Abschluss der Stoppwoche, in der wir die Stoppregeln wieder ausführlich besprochen haben.Wir haben den Stoppvertrag neu unterschrieben. Auch haben wir wieder besprochen, dass man mit Worten einen Streit regeln kann und nicht gleich zuhauen muss. Die Erstklässler haben zum ersten Mal die Stoppregeln kennen gelernt und den Stoppvertrag unterschrieben. Außerdem hat jeder Erstklässler seine Hand auf eine Klassenstoffbahn aufgedruckt, die jetzt mit den anderen Stoffbahnen im Schulhaus im Eingangsbereich aufgehängt wurde.

Bei unserer Stoppfeier haben alle zuerst das „Hau-mich-nicht Lied“ gesungen. Dieses Jahr hatten wir einen prominenten Besuch bei unserer Feier. Der Landtagsabgeordnete Dr. Fulst-Blei hat uns aus dem Buch: „Ich bin der Stärkste im ganzen Lande“, vorgelesen. Wir haben uns gefreut dass so viele Eltern da waren. Die 4. Klassen haben den Cool-Rap vorgeführt und dann den Erstklässlern die Stoppflaggen übergeben. Es war die schönste Stopp-Feier die es je gab!

 

   

STOPP!

Im Lesezimmer freuen sich die Schüler über das neue Büchlein "Ich bin der Stärkste im ganzen Lande, das uns Dr. Fulst-Blei geschenkt hat: