Im Juni hat die gesamte Schule zwei Tage gelesen. Wir hatten viele Projektangebote von unseren Lehrern und Kursleiter von de4r Stadtbibliothek. Insgesamt gab es über 20 Angebote.

Am Mittwoch war ich bei der  Buch-Werkstatt. Dort haben wir ein Zauberbüchlein gebastelt. Was so besonders war, dass man dieses Buch von allen Seiten öffnen kann. Wir haben auch ein Taschenlampenbüchlein gebastelt. Frau Semjak  hat uns Spitznamen gegeben,  wenn unser Namensschild abgefallen ist.

Am Donnerstag  war ich beim Schattentheater. Wir haben dort viele Sachen ausgeschnitten. Dann sollte jeder eine Geschichte ausdenken. Ein Mädchen aus meiner Parallelklasse hat mit mir improvisiert und alle haben dann einfach nur gelacht. Das Mädchen hat mit mir auch gelacht und wir alle sind lachend aus dem Zimmer gegangen. Das waren zwei tolle und besondere Lese-Projekttagen.

LG Lisa Lena aus der Homepage-AG

        

Am Mittwoch war ich beim Schattentheater bei der Frau Weber. Wir haben zwei Geschichten vorgelesen bekommen: die erste Geschichte hieß Rotkäppchen und die zweite hieß "Die Bremer Stadtmusikanten". Am Donnerstag war ich bei der Frau Lang. Wir haben ein eigenes kleines Büchlein gebastelt. Danach haben wir die Geschichte nachgespielt. Es hat mir viel Spaß gemacht. Geschrieben von Lili aus der Homepage-AG