Ich bin Kristina Göttelmann. Seit Februar bin ich Lehrerin/Lehramtsanwärterin an Bertha-Hirsch-Schule und darf hier mein Referendariat absolvieren.  Ich unterrichte die Fächer Deutsch und Sachunterricht, welche ich an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg studiert habe.

Ich freue mich, die spannende Zeit des Referendariats an der Bertha-Hirsch-Schule verbringen zu dürfen.

Liebe Kinder und liebe Eltern der Bertha-Hirsch-Schule,

wir freuen uns, dass das Warten ein Ende hat und die Schulöffnung allmählich wieder starten kann.

Vom Kultusministerium kam gestern die Meitteilung, dass die Grundschüler zunächst in kleinen Gruppen und für ein paar Unterrichtsstunden zurückkehren können. Der Präsenzunterricht wird in einem wöchentlichen Wechsel mit Fernunterricht stattfinden.

Wir sind uns sicher, dass die kostbare Zeit hier an der Schule Euer Lernen erleichtern und Eure Sehnsucht danach, Euch zu sehen, schon kleiner werden lässt.

  • Am bis 27. Februar starten unsere ersten beiden Klassenstufen 1 und 2 mit Präsenzunterricht. (Klassenstufe 3 und 4 haben in dieser Woche Fernunterricht!).
  • In der Woche vom bis 5. März dürfen dann die Klassenstufe 3 und 4 in den Präsenzunterricht (Klassenstufe 1 und 2 haben in dieser Woche Fernunterricht!).

Die Einteilung der Klassengruppen übernehmen die Klassenlehrer/-innen. In den nächsten Tagen werden diese sich bei Euch melden und Euch mitteilen, wann Ihr Unterricht habt.

Wir hoffen sehr, dass es nicht mehr lange dauert, bis ihr wieder alle zur gleichen Zeit hier im Unterricht sein könnt.

Herzliche Grüße und bis bald

Euer Schulleitungsteam:

Christine Spiegel-Dumont, Cornelia Oehmichen und Julian Wittig

Leider dürfen die Schüler der Bertha-Hirsch-Schule in diesem Jahr keinen Karneval feiern, aber die Tiere treffen sich, wie jedes Jahr, zum Karneval der Tiere.

Unsere Viertklässler haben ihnen beim Verkleiden geholfen.

"Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir." (Der kleine Prinz)

Liebe Eltern und Liebe Kinder der Bertha-Hirsch-Schule,

mein Name ist Malina Weber und ich arbeite seit 5 Jahren bei der Stadt als anerkannte Erzieherin. Hierbei konnte ich einige Erfahrung in den verschiedenen Bereichen Krippe, Kindergarten und Hort sammeln, wobei ich die meiste Zeit im Hort verbracht habe.

Seit Anfang Januar darf ich mich nun die neue Leitung des pädagogischen Erzieherteams der Bertha-Hirsch-Schule nennen und ich bin sehr dankbar für dieses neue Kapitel in meinem Leben.Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und die Abenteuer, die ich gemeinsam mit Ihren Kindern erleben werde. Auch wenn die Pandemiezeit den ein oder anderen Stolperstein legt, geben wir im Team unser Bestes, um den Kindern in der Notbetreuung den Aufenthalt so einfach wie möglich zu gestalten.

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!

Sehr geehrte Eltern,

der Ministerpräsident teilte in der Pressekonferenz am 28.1.2021 mit, dass die Schulen bis zum 21.02.2021 geschlossen bleiben. Eine erneute Entscheidung, wie es danach weitergeht, soll am 15.02.2021 erwogen werden.

Hintergrund für die weitere Schließung ist, dass es zu einem großen Ausbruch von Infektionen im Rahmen der Notbetreuung in einer Kita in Freiburg kam. Die meisten der Infizierten sollen sich mit einer der Virusmutationen angesteckt haben.

Es tut uns sehr leid, dass wir Ihnen nichts Anderes mitteilen können.

Das Fernlernen wird in der bewährten Weise stattfinden und fortgeführt. Über die Ausgabe der Halbjahresinformationen sowie der Grundschulempfehlungen haben die Klassenlehrer/-innen Sie bereits informiert.

Mit freundlichen Grüßen

Christine Spiegel-Dumont und das Schulteam

Zum Ende des Halbjahres gab es eine kleine Feier. Frau Droste, die seit 2003 an unserer Schule in sämtlichen Klassen katholische Religion unterrichtet hat, haben wir in den Ruhestand verabschiedet. Um die AHA-Regel einzuhalten, durfte sie einen Wünsche-Rundgang in der Schule durchlaufen. Fußspuren zeigten ihr den Weg zu den Klassenzimmern, in denen sie von Schülern oder auch Kollegen einen Ballon mit einem Wunsch für den neuen Lebensabschnitt überreicht bekam.

   

Zum Abschluss überraschten sie in der Mensa einige Kollegen, sowohl digital als auch leibhaftig, mit kleinen Abschiedsgeschenken und die Schulleiterin Frau Spiegel-Dumont und Frau Weber hielten jeweils noch eine kleine Abschiedsrede.

  

Mit ihrer liebevollen und hilfsbereiten Art war sie für uns alle eine große Bereichung in unserem Schulleben. Auch die wunderschönen Gottesdienste, die sie zusammen mit ihrer evangelischen Religionskollegin engagiert vorbereitet hat, werden wir vermissen. Wir freuen uns uns sehr darüber, dass sie uns auch zukünftig gelegentlich bei Krankheitsvertretung aushelfen will.

Am 19.Januar hat Cornelia Oehmichen offiziell ihre Urkunde zur Konrektorin der Bertha-Hirsch-Schule im Staatlichen Schulamt überreicht bekommen.

Gerne hätten wir diesen Anlass groß gefeiert... leider war es nur im kleinen Kreis mit Abstand möglich.

Wir freuen uns aber riesig und gratulieren ganz herzlich Cornelia Oehmichen, die bereits seit Schuljahresbeginn an der Bertha-Hirsch-Schule in der Position der stellvertretenden Schulleiterin tätig ist.