Liebe Eltern,

gestern fand die Buchvorstellung von Buchhändlerin Frau Hennel im Lesezimmer statt. Einige haben sich online dazugeschaltet und wertvolle Kinderbuchtipps erhalten. Die gewünschten Buchtipps für Kiga Kinder finden Sie hier.

https://cloud.mannheim.school/s/Kkwyxg6q3EqSHwt

Auf vielfachen Wunsch werden die vorgestellten Bücher im Lesezimmer noch bis Donnerstag, 25.11. für die Kinder zur Ansicht bereitliegen. Die KlassenlehrerInnen werden in dieser Zeit mit den Kindern ins Lesezimmer gehen und die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Wunschbücher auf eine Bestellliste zu schreiben. Wenn wir diese Bestellliste von Ihnen unterschrieben zurückbekommen, bestellen wir die Bücher bei Frau Hennel, die uns dann für jedes über die Schule bestellte Buch eine kleine Spende für unser Lesezimmer zukommen lässt.

So unterstützen Sie gleichzeitig unser Lesezimmer und machen die Kinder glücklich, die sich sehr über neue Bücher freuen!!!

Es lohnt sich, jetzt schon an Weihnachtsgeschenke zu denken! Gerne können Sie auch Krimis, Romane, Kochbücher, Lernspiele, Kalender… mitbestellen. 

Für Rückfragen können Sie sich gerne über die Website bei Frau Hennel melden.

https://buecherinsel10.buchkatalog.de/offnungszeiten

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen A.  Zegowitz, J. Wittig und das ganze Bertha-Hirsch Team

                                               

Ende des letzten Schuljahres war es schließlich soweit!

Wir verabschiedeten unsere langjährige Schulleiterin Christine Spiegel-Dumont.
Die gesamte Schüler- und Lehrerschaft traf sich dazu bei sonnigem Wetter auf dem Schulhof und es wurde getanzt und gesungen.
Außerdem hatte jede Klasse ein Herz mit guten Wünschen für Frau Spiegel-Dumont`s zukünftigen Weg vorbereitet. Diese wurden feierlich vorgelesen und an einen riesigen Olivenbaum gehängt. Der Baum als Geschenk galt unter anderem als Zeichen der großen Dankbarkeit und steht mit seinen Wurzeln für die wunderbaren, außergewöhnlichen und nicht mehr wegzudenkenden Spuren, die Frau Spiegel-Dumont an unserer Schule gesät und hinterlassen hat.


Die gesamte Bertha-Hirsch-Schule ist dankbar für all die großen und kleinen Momente, sehr engagierten Tätigkeiten und unermüdlichen Einsätzen, die sie geleistet und unsere Schule zu dem gemacht hat, was sie heute ist!


Wir wünschen alles Gute für den weiteren, beruflichen Weg und freuen uns auf jedes Wiedersehen an Schulfesten und Aufführungen!

                                                  

 

 

 

 

Mannheim, 13. September 2021

Liebe Eltern,

seit diesem Schuljahr haben wir einen neuen Caterer, BRS Herweck.

Unser aktueller Informationsstand ist, dass am vergangenen Donnerstag allen Eltern eine E-Mail mit den wichtigen Anmeldedaten zugesandt wurde.
Falls dies nicht erfolgt ist, bitte direkt bei BRS Herweck telefonisch oder per Mail melden.

Unter folgendem Link können Sie sich das erste Mal anmelden und das Essen bestellen:

https://www.meinessen.net/Herweck/Vorbesteller/Default.aspx

Bei Anmeldename und Passwort geben Sie bitte die Angaben aus der E-Mail ein.
Tipp: Mit Geburtsdatum/ Geburtstag ist die Eingabe mit TT.MM.JJJJ des Kindes gemeint.

Kontaktdaten:
BRS Herweck Betriebsrestaurations-Service GmbH
Carl-Reuther-Str.1
68305 Mannheim
Tel: 0621-71876161
Fax: 0621-71876162
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.brs-herweck.de

Nachdem Sie Ihr Kind dort angemeldet haben müssen Sie:

  • Guthaben durch eine Überweisung aufladen.
    (Achten Sie bitte immer darauf, dass Ihr Guthabenkonto beim Caterer eine ausreichende Deckung hat.)
  • im Bestellportal das Essen für Ihr Kind bestellen.
  • Falls Ihr Kind einmal erkranken sollte, können Sie bis jeweils 08.15 Uhr morgens für den aktuellen Tag das Essen stornieren bzw. bei Genesung wieder buchen. (Info Caterer)

 

Das Mittagessen wird von montags bis donnerstags in der Mensa ausgegeben. Hier haben wir die Klassenstufen in zwei Gruppen unterteilt, damit ein reibungsloser Ablauf stattfinden kann.
Das Essen wird vom Team von BRS Herweck zubereitet und ausgegeben. Das pädagogische Ganztagsteam wird die Aufsicht in der Mensa übernehmen. Die Mittagsbandhelfer übernehmen in dieser Zeit die Aufsicht der Schüler auf dem Schulgelände.
Freitags befindet sich die Mittagsessenszeit nach Schulschluss und kann ausschließlich von Kindern der Randzeitenbetreuung gebucht werden.

Die Verantwortung für die Bestellung des täglichen Essens und die Abrechnung tragen Sie als Eltern!

Die Kosten pro Mittagsmenü betragen für Sie 3,00€.
Von der Stadt Mannheim wird das Essen nochmals mit einem ähnlichen Betrag bezuschusst.
(Für Eltern, die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes beantragen können, ist nach Antrag das Mittagsmenü kostenlos.
Falls Sie den Antrag benötigen, melden Sie sich bei uns im Sekretariat.)

 

Herzliche Grüße

Cornelia Oehmichen

 

 

 

Die Radfahrausbildung der vierten Klassen fand dieses Jahr in der Jugendverkehrsschule in Käfertal statt.

Nach bestandener Prüfung erhielten die besten Teilnehmer einen kleinen Preis und konnten im Anschluss ihr Können bei einer Fahrradtour in den Käfertaler Wald unter Beweis stellen.
Auch von schlechtem Wetter ließen wir uns nicht unterkriegen und verkürzten eine Regenpause unter einem Tunnel mit guter Musik und Tanz.

          

          

 

 

 

 

Mannheim, 13. September 2021

Liebe Eltern,

herzlich willkommen im neuen Schuljahr 20201/22. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir alle Schüler und Schülerinnen gesund und wohlbehalten wieder in der Schule zum Ganztagsunterricht begrüßen konnten. Leider müssen wir auch dieses Schuljahr wieder unter Pandemiebedingungen starten.

An dieser Stelle möchten wir die Gelegenheit nutzen und uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihr Vertrauen in uns zu bedanken. Die Phase seit Januar mit allen möglichen Unterrichtsmodellen und ständigen kurzfristigen Änderungen war für alle Beteiligten nicht einfach, aber durch die tolle Schulgemeinschaft haben wir diese Zeit gemeinsam durchgestanden.

Abgesehen vom Tragen der Masken in allen Räumen der Schule und der regelmäßigen Testungen in der Schule, freuen wir uns sehr, dass wir wieder etwas zur Normalität zurückkehren können. In den nächsten Wochen beginnen wieder die AGs, ebenso sind aktuell Ausflüge und Schullandheime erlaubt. Auch der Schwimmunterricht wird ab der kommenden Woche in den Klassenstufen 3 und 4 beginnen.
Auf Grund der Landesvorgaben bezüglich der Abstands- und Hygieneregeln wird auch weiterhin der Schulhof unterteilt bleiben und die Kinder werden weiterhin die unterschiedlichen Ein- und Ausgänge nutzen. Des Weiteren wird auch in der Mittagszeit noch eine zusätzliche Reinigung der WC-Räume erhalten bleiben.
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Erwachsenen auf dem Schulgelände Maskenpflicht besteht und nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung betreten werden darf.

In dieser Woche werden wir uns gemeinsam mit den Elternbeiratsvorsitzenden treffen und überlegen, was alles zusammen organisiert und ermöglicht werden kann, um die Schulgemeinschaft wieder aktiv aufleben zu lassen.

In diesem Schuljahr sind mehrere neue Kolleginnen und Kollegen in unser Team gekommen:
Frau Larissa Scriba wird vorwiegend in Klassenstufe 1 unterrichten, Frau Carolina Münzer ist nach einjähriger Abordnung an eine andere Schule nun wieder zurück im Team der Bertha-Hirsch-Schule und wird vorwiegend in der Sprachförderung und im Fachunterricht eingesetzt. Herr Nikolai Werner unterstützt uns in Klassenstufe 3 und bei der Sprachförderung in Kleingruppen.
In katholischer Religion dürfen wir uns über Frau Friederike Bäuerle freuen, welche mit 6 Stunden die Klassenstufen 1, 3 und 4 unterrichten wird.

Auch in der Schulsozialarbeit gibt es nun ein neues Gesicht. Nach vielen Jahren bekommt Frau Patzschke Unterstützung.
Frau Mai Kisker
ist ab diesem Schuljahr als Schulsozialarbeiterin fester Bestandteil im BHS-Team. Sie wird primär die Klassenstufe 1 eingesetzt sein.

In diesem Schuljahr dürfen wir uns wieder über Kinder der Eugen-Neter-Schule in Klassenstufe 1 freuen. Diese werden von Frau Lisa Schäfer und Frau Eva Rakoczy begleitet.

Auch Herr Aksit, türkischer Konsulatslehrer, startet wieder parallel zum Religionsunterricht den Türkischunterricht.

Großzügig werden wir auch in diesem Schuljahr wieder vom Lions-Club als Kooperationsschule des Technoseums unterstützt. Dies bedeutet, dass wir kostenlosen Eintritt haben und alle Klassen verschiedene Workshops kostenlos nutzen dürfen und zwei Schüler unserer vierten Klassen im Schülerbeirat des Museums vertreten sind. 

Nach dem Erfolg von „Interschool“ von der POP-Akademie und der finanziellen Unterstützung des Lions-Club, konnten wir mit unserer konzeptionellen Ausarbeitung überzeugen, so dass dieses Jahr auch wieder das Projekt beginnen kann. Auf Grund der aktuellen Situation ist die Planung aktuell noch im Gange.

Trotz dieser Einschränkungen freuen wir uns natürlich sehr, wieder loslegen zu können und gehen wie immer gemeinsam sehr optimistisch in das neue Schuljahr 2021/22.

Die Einladung zu den Elternabenden der Klassen zwei bis vier am Mittwoch, den 06. Oktober 2021, werden Sie in der nächsten Zeit direkt von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern erhalten.
Auf Grund der aktuellen Situation, gilt bei uns für die Elternabende die 3G-Regelung.
Hier bitten wir, dass nur ein Elternteil pro Kind kommt, da die Elternabende in den Klassenzimmern stattfinden werden. Falls Sie einen Dolmetscher mitbringen möchten, sprechen Sie hierzu die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer an.

Die Elternbeiratssitzung für die gewählten Elternvertreter der Klassen 1 bis 4 findet
am Mittwoch, 13. Oktober 2021 um 19.00 Uhr in der Mensa statt.
Im Anschluss daran beginnt um 20.00 Uhr die Schulkonferenz mit den gewählten Mitgliedern.

 

Wir wünschen allen Eltern und Kindern ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr!

 

 

Mit herzlichen Grüßen


Cornelia Oehmichen,                     Julian Wittig                     
                                                                                                  & das gesamte Team der Bertha-Hirsch-Schule 

 

Damit Sie schon langfristig planen können, haben wir in der Jahresplanung (siehe unten) die wichtigsten Termine zunächst für das erste Schulhalbjahr vorgemerkt. Die Veranstaltungen, die coronabedingt noch nicht sicher fest stehen, erscheinen mit „?“.