Im März kam wieder wie schon seit mehreren Jahren die Roller vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) des Rollermobils angerollt. Vier Wochen lang stellt dabei der ADFC Roller zur Verfügung, um spielerisch den Gleichgewichtssinn auf solchen Fahrzeugen zu verbessern und die Kinder an den Straßenverkehr und seine Regeln heranzuführen.

Alle 1. und 2. Klassen fuhren mit großer Begeisterung - angeleitet von ihren Klassenlehrerinnen -  auf dem Pausenhof oder unternahmen sogar schon kleine Ausflüge in die nähere Schulumgebung.
Helm auf - und los geht's: Mit einem Bein kräftig Schwung holen und schon pest der Roller ab. Doch nicht nur einer: Ganz viele rollen in einer Schlange hintereinander.

 

 Schön war es! Nur mal wieder viel zu kurz!